Mit deinem Schmetterling stimmt was nicht

Schmetterlingskrankheit hin oder her –
du knallst dich gegen die Wand.
Und lächelst dabei.

Nur damit du dich spürst,

denn: Du findest es ein bisschen geil,
wenn dich die Vergangenheit einholt,
dir den Rücken streicht, den Nacken küsst
und mit ihren Skalpellen
dein Herz von hinten kitzelt.

Sie ist wie der kleine Klumpen Schnee
in der dunklen Gasse im April,
der nie ganz schmilzt,
sondern nervös in deine Gedanken blutet.

Wassertropfen-Foltermethode –
gratis und zum Mitnehmen.
Ob du willst oder nicht.

Dumm nur, dass:
Die Gegenwart dadurch ihre Tiefe bekommt.
Sonst wär’s ja langweilig.
Leben ist nur interessant,
wenn es nicht so läuft, wie du willst.

Schmetterlinge
im Bauch ist was für Softies.
Erst wenn sie verrotten
und dir in die Magengrube beissen,
merkst du, was du bist:
ein Masochist.

Vergangenes ist wie
ein Becher voll Gift.
Und du kannst nicht aufhören, davon zu trinken.
Selbst wenn du willst –
Ein anderer wird dir den Kelch an die Kehle halten,
bis du bitter und fertig bist.

So wie Dumbledore im 6. Harry Potter Band.
Aber wir erinnern uns:

***spoiler***

Das endete nicht so gut.
Und du bist nicht Dumbledore.

Manchmal ist das Gegengift keins.