Bin ich heimlich Raucherin?

Sommernacht, heiss und feucht. Der Geruch von Tabak, der mich umhüllt, löst ein wohliges Gefühl des Wiedererkennens aus. Zufrieden inhalierte ich den samtig-blauweissen Rauch, fühle einen Moment lang, wie Nikotin in meinen Blutkreislauf gelangt, sich ausbreitet und die Wirren des Tages verdrängt.

Dann verschlucke ich mich, huste wie wild und würge hoch was vom Rauch im Hals kleben blieb.