Bin ich heimlich sexistisch?

Wie jetzt, ich, sexistisch? Nein, auf keinen Fall. Ich bin so emanzipiert, wie es nur geht, stehe nicht auf Machogehabe oder Prinzessinenoutfits, mag Rosa zwar aber nicht zu sehr und sowieso ist «männlich» und «weiblich» doch zu einem grossen Teil einfach ein gesellschaftliches Konstrukt.

Also Sexismus? Nein. Ohne mich.

Und doch: Als ich vor ein paar Wochen an der Coopkasse stand und von einem Mann bedient wurde, dachte ich mir, «ach, wie nett, der Filialleiter springt ein». Als mir eine Kollegin eine schnippische Antwort gab, dachte ich mir «typisch Frau». Und wenn Channing Tatum in «Magic Mike – XXL» seine Hüften schwingt und schamlos zum Objekt degradiert wird, ist mein erster Gedanke «endlich».